Der DJI FPV Controller V2 in der Hand

Video: Red Bull Drone 1 – Die schnellste Kameradrohne der Welt

Publiziert von Nils Waldmann

am

Tags:

FPV

Ein Team aus bekannten Gesichtern der FPV-Szene hat in Kooperation mit Red Bull die nach eigenen Angaben schnellste Kameradrohne der Welt gebaut. Das Ziel des Projektes: Eine ganze Runde an den Versen von Max Verstappen im F1-Waagen.

Fans der Formel 1 sind seit vielen Jahren die gleichen Kameraperspektiven gewohnt, wenn das Rennspektakel im Fernsehen übertragen wird. Die Kameras dafür sitzen meist an festen Standorten und können sich bestenfalls über Kräne bewegen, um dynamische Perspektiven zu erzeugen.

In einem Projekt wurde jetzt eine neue FPV-Drohne designt und gebaut, die in der Lage ist, auch mit der Geschwindigkeit eines F1-Rennwagens mitzuhalten und so erstaunliche Aufnahmen aus der Luft des Rennens am Boden zu liefern.

Die Entstehung der Red Bull Drone 1

In einem interessanten Kurzfilm hat Red Bull die Entstehung seiner neuen „Drone 1“ veröffentlicht. Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit den bekannten FPV-Piloten ThomasFPV und ShaggyFPV umgesetzt. Letzterer übernahm bei den späteren Flügen die manuelle Steuerung der Drohne.

Das Design, auf welches sich die FPV-Piloten festlegten, ähnelt am Ende mehr dem Aussehen einer Rakete als einer klassischen Drohne. Gleich bleibt aber: Der Vortrieb kommt von vier Brushlessmotoren, die an kurzen Armen im unteren Drittel der Konstruktion angebracht sind.

Im Flug nimmt die Drohne dann eine horizontale Lage ein, sodass die Spitze in Flugrichtung zeigt. An dieser Stelle ist auch die Kamera eingelassen, die das Formular-Rennen aus der Luft filmen soll.

Extreme Aufnahmen bei über 300 km/h

Die Anforderungen, eine solche FPV-Drohne zu bauen, werden im Video detailliert besprochen. Eine der größten Herausforderungen war dabei unter anderem das Temperaturmanagement der innen liegenden Komponenten, sodass das Tüftlerteam stets ein Auge auf die Temperaturentwicklung während des Fluges haben musste.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Red Bull

Am Ende gelang es dem ersten Prototyp, ein Drag-Rennen gegen ein F-Rennwagen zu gewinnen. Der Prototyp 2 der Drohne folgte einem F1-Auto auf dem Silverstone Racetrack bereits mit erstaunlicher Geschwindigkeit.

Der Höhenpunkt ist jedoch definitiv die Verfolgung des F1-Piloten Max Verstappen in dem neuen Red Bull RB20 Rennwagen, mit der finalen Version – das Ganze auch noch in leichtem Regen.

Die Ergebnisse, die die Kamera in der dann „Red Bull Drone 1“ getauften Drohne liefert, ist dabei – neben den Flugkünsten des Pilotem – eindrucksvoll. Ganz besonders unter Berücksichtigung der Tatsache, dass das UAV bei Regen unterwegs war.

Interessant: Alle Beteiligten in dem Video wiederholen, wie neu und aufregend diese Drohnenperspektive für Zuschauer wäre. Wer weiß: Vielleicht halten FPV-Drohnen ja irgendwann tatsächlich noch Einzug als neue Kameraoption für F1-Rennen?

Quelle: Red Bull via YouTube

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnen-News, Drohnen-Leaks, Drohnen-Gerüchte, Drohnen-Guides und Drohnen-Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf unseren Social-Media-Kanälen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!


Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Bitte beachtet, dass es sich bei Drone-Zone um eine reine Website zur Information und keinen Online-Shop handelt. Ihr könnt über unsere Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Avatar-Foto

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Schon gesehen?

Der Kopfversschluss der Goggles 3.

Updates: DJI Mini 4 Pro & DJI Air 3 werden mit Goggles 3 kompatibel

Der Drohnenhersteller DJI hat neue Updates für seine DJI Air 3 und die DJI Mini 4 Pro Drohne veröffentlicht. Unter anderem dürfen sich Piloten der Modelle über eine neue FPV-Erfahrung ... jetzt lesen!

SP Racing H7 EXTREME FC Bottom

Neuer SP Racing H7 EXTREME Flight Controller mit F7 CPU

Der FPV-Hardwarespezialist Seriously Pro hat mit dem neuen SP Racing H7 EXTREME Flight Controller den schnellsten Flight Controller bisher vorgestellt. Das neue Board basiert auf einer F7 CPU, die mit ... jetzt lesen!

Zeitrennen erlauben das Abfliegen von Kursen

DJI Virtual Flight App FPV-Simulator für iOS verfügbar

Der Drohnenhersteller DJI hat seine neue Virtual Flight App veröffentlicht. Die App soll es Nutzern der DJI FPV Drohne ermöglichen, ihre Flugkünste zunächst virtuell zu trainieren, bevor es auf das ... jetzt lesen!

DJI Digital FPV System Komponenten

DJI O3 Air Unit soll „nach Oktober“ kommen

Mit der Vorstellung der DJI Avata Drohne hat der Kamera- und Drohnenhersteller DJI sein FPV-Portfolio bereits ordentlich erweitert. Was vielen eingefleischten FPV-Fans aber noch fehlt: Ein neuer FPV-Sender für selbstgebaute ... jetzt lesen!

Schreibe einen Kommentar