UK: Drohne identifiziert flüchtige Bankräuber auf Dach

Im Vereinigten Königreich haben drei junge Bankräuber auf die harte Tour gelernt, dass Drohnen schon länger zum Werkzeugumfang der örtlichen Polizeieinheiten gehören. Die Drohne half dabei die mutmaßlichen Täter zu finden und zu verhaften.

Drohnen kommen bereits in vielen Ländern der Welt bei der Arbeit so genannter BOS (Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben) zum Einsatz, um den Arbeitsalltag zu erleichtern oder Aufgaben abzunehmen, die für Menschen ein höheres Risiko bergen, sich zu verletzen oder verletzt zu werden.

Natürlich setzten auch Polizeieinheiten verstreut über den ganzen Planeten bereits auf UAVs, beispielsweise zur Täterfahndung.

Bankräuber verstecken sich auf dem Dach

Der Bankraub ereignete sich nach Angaben Nottinghamshire Police um 1 Uhr Nachts am 14. August 2021. Drei Personen waren in die Santander in der Stadt Mansfield eingedrungen, um sich dort zu bereichern.

Dabei lösten die Bankräuber jedoch einen stillen Alarm aus, der sofort die örtlichen Polizeikräfte auf den Plan rief. Die Täter bemerkten die sich nähernden Beamten offenbar und versuchten sich daraufhin zu verstecken.

Dabei waren die Dunkelheit der Nacht und die Geometrie des Daches des Bankgebäudes augenscheinlich auf ihrer Seite. Das doppelte Satteldach bot nämlich einige Täler an, in denen die Personen von unten nur schwer bis gar nicht sichtbar gewesen wären.

Im Inneren ging die Suche nach den Einbrechern somit leer aus. Die Polizei setzte daraufhin ihre Drohne mit Wärmebildkamera ein und diese identifizierte die beiden Männer und eine Frau auf dem Dach des Gebäudes.

Video zeigt Festnahme aus der Luft

Die gesamte Nummer ist gesamtheitlich gesehen sicherlich nur eine von vielen Festnahmen, die bisher durch Drohnen herbeigeführt worden sind. Das Besondere an dem Fall aus Mansfield ist jedoch, dass sich die Nottinghamshire Police entschieden hat, die Videoaufnahmen der Lokalisierung der Bankräuber und deren Festnahme auf YouTube zu veröffentlichen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Nottinghamshire Police

Auf dem Video ist zu sehen, wie ein Beamter auf das Hausdach klettert und sich dann vorsichtig zur Dachkante bewegt, in deren Tal die drei Personen liegen. Danach scheinen die etwas überrumpelten, auf einen Fleck zusammengekauerten mutmaßlichen Täter aber keinen weiteren Widerstand zu leisten und lassen sich von den Beamten auf festen Grund bereiten und dort festnehmen.

Ob und was aus der Bankfiliale entwendet wurde, ist offenbar bisher offen. Die drei Personen sehen sich nun mit Anklagen wegen Bankräuberei konfrontiert.

Quelle: Nottinghamshire Police

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnennachrichten, Leaks, Gerüchte, Guides und Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf Twitter, YouTube, Facebook oder Instagram.

Auf der Suche nach eurer nächsten Drohne von DJI*, Parrot*, Yuneec* oder einem anderen Modellen*? Wenn ihr unsere Partnerlinks (*) beim Drohnen-Shoppen verwendet, erhalten wir eine kleine Provision, für euch ändert sich aber nichts am Preis. Vielen Dank, dass ihr dabei helft Drone-Zone.de wachsen zu lassen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!

Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.