Test: Techfection Koffer für DJI Mavic 2 Pro & Zoom Drohnen(In nur 5 Minuten gelesen)

Der Koffer von Techfection soll deine DJI Mavic 2 Drohne schützen. Wir haben den Test gemacht und die Tasche auf eine Flugreise mitgenommen.

Wer sich auf die Suche nach einer Tasche oder einem Koffer für seine DJI Mavic 2 Drohne macht, wird mit einer riesigen Auswahl erschlagen. Oftmals ist das Angebot undurchsichtig und das scheinbar identische Produkte wird unter zig verschiedenen Brands verkauft.

Wir standen vor dem selben Problem und wollen unsere Erfahrung mit einer eher günstigen Alternative teilen. Der Techfection Koffer für die Mavic 2* wird von der chinesischen Firma Cytop Techologies hergestellt und vertrieben. Cytop verkauft einige seiner Produkte auch unter dem Namen Cytronix*. Das Brand Techfection scheint zumindest in Deutschland noch recht neu zu sein.

Hinweis: Wir haben den Koffer unabhängig und eigenständig erworben.

Warum ein extra Koffer?

Warum eine spezielle Tasche für die Mavic 2 überhaupt notwendig sein soll, wenn man bereits das Fly More Kit von DJI* inklusive Umhängetasche verwendet, ist eine berechtigte Frage.

Techfection Koffer für DJI Mavic 2 - Geschlossen Oberseite
Der Techfection Koffer kommt in schicker Carbon-Optik.

Warum du einen zusätzlichen Koffer benötigst, können wir natürlich nur erraten. Bei uns war der Grund ganz pragmatisch: Um in den Urlaub nach Portugal sind wir mit TAP Airlines geflogen (hier findest du im Übrigen alle Gesetze und Regelungen zu Drohnen in Portugal).

TAP erlaubt den Transport von Drohnen nur im aufgegeben Gepäck. Im Handgepäck sind Drohnen nicht gestattet. Also musste die Mavic 2 Pro in den Reiserucksack. Alles in die DJI Umhängetasche* zu stopfen und auf gutes Gelingen zu hoffen, war uns dann aber doch zu unsicher. Dafür ist die DJI Umhängetasche mit zwei Zusatzakkus* und dem DJI Smart Controller* viel zu vollgestopft und bietet nahezu keine Knautschzone oder Polsterung mehr.

Es musste also eine möglichst leichte und trotzdem stabile Transportalternative her, die alle Einzelteile möglichst gut an Ort und Stelle hält. Nach einer ausgiebigen Recherche – mit Blick auf den Preis – hat sich der Techfection Koffer für Mavic 2 herauskristallisiert.

Techfection Mavic 2 Koffer ansehen*

Lieferumfang & Verarbeitungsqualität

Die Lieferung des Techfection Mavic 2 Koffers erfolgt in einer hochwertigen Umverpackung. Aufgrund anderer, ähnlicher Bestellungen haben wir hier bestenfalls eine Folie erwartet.

Techfection Koffer für DJI Mavic 2 - Verpackung

Im Inneren des Kartons befindet sich der Koffer selbst. Außerdem gibt es natürlich einen Schaumeinsatz speziell für die Mavic 2 Drohne*. Das ist auch schon alles, was du für dein Geld bekommt. Um Beschädigungen zu vermeide, ist der Koffer noch einmal zusätzlich in einer Tüte verpackt.

Die Verarbeitungsqualität des Koffers ist erstaunlich hochwertig. Der umlaufende Reißverschluss funktioniert sehr geschmeidig und hat zwei dicke Lippen im Inneren. Diese sorgen zum einen dafür, dass der Reißverschluss innen nichts zerkratzen kann, zum anderen helfen sie dabei den Koffer* zumindest einen gewissen Spritzwasserschutz zu geben.

Techfection Koffer für DJI Mavic 2 - Reißverschluss
Der Reißverschluss funktioniert ebenfalls sehr gut – oft eine Schwachstelle von Koffern und Taschen.

Der PU-Schaum im Inneren ist ebenfalls qualitativ gut verarbeitet. Alle Aussparungen für Drohne und Zubehör sind sauber ausgeschnitten. Der Schaum an sich ist relativ steif – nicht mit Schaumstoff zu vergleichen.

Das EVA-Material auf der Außenseite wirkt stabil und ist trotzdem flexibel. Aufgrund der Mattierung und der Carbon-Optik sieht man bei Gegenlicht Fingerabdrücke jedoch relativ stark.

Techfection Mavic 2 Koffer ansehen*

Platzangebot & Abmessungen

Der Techfection Koffer ist kein Hartschalen-Koffer (Hard Case). Durch das PU-Material ist die Außenhülle aber trotzdem sehr widerstandsfähig. Im Gegensatz zu einem Hard Case schützt der Koffer aber durch seine geringere Stabilität weniger gut vor Druck von Außen – das ist aber bei jedem Nicht-Hartschalenkoffer so.

Techfection Koffer für DJI Mavic 2 - Gefüllt mit Mavic 2 Pro
Die Mavic 2 Pro mit dem Standardzubehör sicher verstaut.

Das Platzangebot des Techfection Koffers ist insgesamt sehr gut. Die Mavic 2 Drohne findet im rechten Teil des Koffers* Platz. Die Drohne passt mit montierten Propellern in ihre Aussparung, für den Transport im Aufgabegepäck oder anderen langen Reisen sollte man die Propeller aber demontieren.

Auf der oberen linken Seite findet sich ein Schlitz für die Standard-Fernbedienung der Mavic 2 Pro. Da wir den Smart Controller verwenden, ist dieser Platz für das KFZ-Ladegerät genutzt worden. Der Smart Controller reist separat.

Mittig finden insgesamt drei Mavic 2 Akkus Platz. Insgesamt lassen sich also vier Akkus in dem Koffer unterbringen, wenn eine davon in der Drohne eingesetzt transportiert wird (unbedingt Vorgaben der Airline beachten – Ersatzakkus* müssen oft ins Handgepäck).

Eine weitere Aussparung ist für das Netzteil gedacht, welches zum Aufladen der Akkus an der Steckdose der Mavic 2 beiliegt. Der Deckel ist als eine große Tasche mit einem Netz ausgelegt. Ein Reißverschluss hält alle hier deponierten Gegenstände im Netz fest.

Der Koffer bringt einige Dinge unter. Was besonders gut ist: Alle Aussparungen haben ordentlich Abstand zueinander. So ist genügend Puffer in alle Richtungen vorhanden. Das macht den EVA-Schaum (Ethylen-Vinylacetat-Copolymer) auch äußerst stabil. Gut das der Hersteller hier auf dünne Stege aus Schaum zwischen den einzelnen Fächern verzichtet hat.

In der folgenden Tabelle haben wir euch die Abmessungen und das Gewicht übersichtlich dargestellt:

ProduktTechfection Koffer für Mavic 2
Abmessung (o. Griff)35 x 28 x 11 cm
Abmessung (m. Griff)35 x 31,5 x 11 cm
Gewicht (leer)700 g
MaterialPU (außen) / EVA (innen)
Preis29,99 Euro
BezugsquelleAmazon.de*

Der Techfection Koffer im Alltag

Im Alltag ist der Techfection Koffer in Kombination mit der Mavic 2 Pro, einem Smart Controller, dem Fly More Combo und zusätzlichen Filtern eine super Ergänzung für den sicheren Transport* einer Drohne im aufgegeben Gepäck auf einer Flugreise.

Techfection Koffer für DJI Mavic 2 - Tragegriff
Der Tragegriff ist stabil ausgeführt (und man erkennt die Fingerabdrücke).

Wir haben unsere Komponenten aufgrund der Airline-Regulierungen folgendermaßen aufgeteilt:

Im Techfection Koffer wurden folgende Gegenstände Transportiert:

  • Mavic 2 Pro* (ohne Propeller und Akku)
  • KFZ-Ladegerät
  • DJI Smart Controller Ladegerät (in Akkufach 1)
  • USB-Kabel (in Akkufach 2)
  • Netzkabel für Ladegerät (in Akkufach 3)
  • DJI Akku-Ladegerät
  • Freewell ND-/Pol-Filter Set (einfach oben aufgelegt)
  • Tragegurt des Fly More Combo Tasche (einfach oben aufgelegt im linken Teil)

In der Fly More Combo Tasche* war dann der Rest untergebracht (teils aus Sicherheit vor Schäden und teils auf Basis der Airline-Vorgaben)

  • 3 Flugakkus*
  • DJI Smart Controller*
  • Multi-Ladegerät für 4 Akkus (passt leider in keines der Kofferfächer)
  • Propeller

Insgesamt empfanden wir die Dicke des Deckels ein wenig zu dünn. Auch wenn der Hersteller von innen ein weiches Material verwendet, haben wir zumindest im Deckel noch eine extra Schaumstoffmatte eingelegt. Das funktioniert wunderbar mithilfe der Netztasche im Deckel. Auf die Mavic 2 selbst wurde ebenfalls noch eine Lage Schaumstoff gelegt, um ein unnötige Verrutschen Richtung Deckel zu verhindern. Der Boden ist durch die Schaumstoffeinlage ausreichend dick und bietet guten Schutz.

Insgesamt hat der Transport so wunderbar funktioniert. Der Koffer* eignet sich aber auch sicherlich als alleinige Tragetasche, wenn man mit dem normalen DJI Controller unterwegs ist und keine Akkus ins Handgepäck nehmen muss – zum Beispiel auf einer Reise mit dem Auto.

Techfection Mavic 2 Koffer ansehen*

Fazit

Der Techfection Koffer ist eine gute Transporttasche für alle Piloten, die ihre Mavic 2* extra schützen wolle, jedoch keinen schweren Hardcase-Koffer mitschleppen können. Als zusätzlicher Schutz im aufgegeben Fluggepäck hast sich der Techfection Koffer wunderbar bewährt.

Die Verarbeitung ist insgesamt sehr gut. Der anfängliche Produktionsgeruch des Schaumes verschwindet nach einem Tag lüften im Freien zügig. Die Passgenauigkeit ist sehr gut. Mit Propellern an der Drohne wird es aber gewohnt eng – es geht aber!

Insgesamt hat uns der Koffer als Transportalternative überzeugt. Für einen Preis von circa 30 Euro erhält du hier eine hochwertige Tasche* für deine Mavic 2 Pro / Zoom oder Enterprise Drohne. Nur dran denken: Der Smart Controller passt nicht mit rein.

Pro

  • Gute Verarbeitung & coole Optik
  • Klasse Reißverschluss
  • Schön leicht
  • Passgenaue Einlage
  • Preis

Contra

  • Etwas dünner Boden / Deckel
  • Leider kein Smart Controller Support
  • Anfällig für Fingerabdrücke

Techfection Mavic 2 Koffer ansehen*

Bleib in Kontakt!

Wenn du über die neuesten Drohnennachrichten, Leaks, Gerüchte, Guides und Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtest, dann folge uns auf Twitter, YouTube, Facebook oder Instagram.

Kaufe Deine nächste Drohne direkt bei Herstellern wie DJI*, Parrot*, Yuneec* oder über Amazon*. Wenn Du unsere Links benutzen, erhalten wir eine kleine Provision, für dich ändert sich aber nichts am Preis. Vielen Dank, dass du dabei hilfst Drone-Zone.de wachsen zu lassen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über deine Nachricht oder Frage in den Kommentaren!

Zusammenfassung
Testdatum
Getestetes Produkt
Techfection Koffer für DJI Mavic 2
Bewertung
41star1star1star1stargray
Nils Waldmann

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.