Neuer Rekord: Hybrid-Drohne fliegt 13 Stunden am Stück

Wieder Mal gibt es einen neuen Rekord was die Flugzeit von industriellen Drohnen angeht. Eine Hybrid-Drohne ist nun erstmals über 13 Stunden am Stück in der Luft gewesen und hat damit einen älteren Rekord gebrochen.

Industrielle Drohnen zum Einsatz in der Inspektionsbranche haben heute häufig noch ein Problem: Die begrenzte Kapazität des Akkus, der den elektrischen Antrieb mit Energie versorgt, führt zu häufigen Landung und kurzen Pausen.

Hybrid-Drohnen wollen dieses Problem lösen, in dem sie nur eine kleine Pufferbatterie an Bord haben. Der Rest der Energie wird von einem Verbrennungsmotor erzeugt, der einen Generator antreibt. Was damit möglich ist zeigt nun der neue Flugtest des Unternehmens Skyfront.

Perimeter 8 Hybrid-Drohne bricht eigenen Rekord

Das Unternehmen Skyforont hat sich voll auf die Entwicklung von industriellen UAVs mit Hybridantrieb konzentriert. Bereits in der Vergangenheit haben wir über einige autonome Flüge dieser Drohne berichtet.

Perimeter 8 Drohne von Skyfront mit HybridantriebBildquelle: Skyfront | ©
Der kleine Auspuff verrät den Hybridantrieb der Perimeter 8 Drohne.

Bisher lag der Rekord für den längsten Flug am Stück den ein Multicopter absolviert hat offiziell bei etwas über 12 Stunden und wurde von einem Unternehmen aus Südkorea gehalten. Die Drohne die dafür zum Einsatz kam, setzte auf eine Brennstoffzelle.

Ob es sich bei dem neuen Rekord von Skyfront nun um einen offizielle Weltrekord handelt, ist uns noch nicht ganz klar. Fakt ist aber, mit ihrem Hybridkonzept hat der Octacopter es nun offenbar geschafft 13 Stunden 3 Minuten und 57 Sekunden in der Luft zu bleiben. Ohne Zwischenlandung und mit nur einer Tankfüllung.

Drohne filmt gesamten Flug

Das interessante an diesem Versuch ist jedoch das Setup, dass das Unternehmen für seinen Flug gewählt hat. Anstelle einfach nur auf einem Punkt zu schweben, ist die Perimeter 8 Drohne während dieses Fluges offenbar immer wieder im Rechteck über einem abgegrenzten Gebiet geflogen.

Dabei legte das UAV eine Strecke von insgesamt 205 Meilen (ca. 329 km) innerhalb der knapp 13 Stunden Flugzeit zurück. Ein beachtlicher Wert, wenn man bedenkt, wie viele Kilometer Pipeline oder Stromtrassen eine solche Drohne im autonomen Modus inspizieren könnte, bevor der erste Tankstopp notwendig wäre.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der gesamte Flug der Hybrid-Drohne wurde übrigens von einer 360-Grad-Kamera aufgezeichnet und ist als Zeitraffer verfügbar. Besonders cool: Die Drohne hat einen ganzen Tag von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang im US-Bundesstaate Kalifornien in der Luft verbracht.

Quelle: Skyfront

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnennachrichten, Leaks, Gerüchte, Guides und Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf Twitter, YouTube, Facebook oder Instagram.

Auf der Suche nach eurer nächsten Drohne von DJI*, Parrot*, Yuneec* oder einem anderen Modellen*? Wenn ihr unsere Partnerlinks (*) beim Drohnen-Shoppen verwendet, erhalten wir eine kleine Provision, für euch ändert sich aber nichts am Preis. Vielen Dank, dass ihr dabei helft Drone-Zone.de wachsen zu lassen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!

Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Bildquellen

  • Perimeter 8 Drohne von Skyfront mit Hybridantrieb: Skyfront | ©

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Nils Waldmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.