Quaternium Technologies

Hybriddrohne liefert Autoreifen an Pannenstelle

Publiziert von Nils Waldmann

am

Eine Hybriddrohne des Herstellers Quaternium Technologies zeigt nun in einem neuen Video, was sie kann. Anstelle nur Kleinigkeiten durch die Luft zu transportieren, wird direkt ein ganzer Autoreifen ausgeliefert.

Die meisten Delivery-Drohnen sind aktuell nur in der Lage kleinere Gegenstände auszuliefern und dabei relativ geringes Gewicht zu tragen. Das liegt vor allem daran, dass größere Zuladungen die Flugzeiten und somit die möglichen Flugtrecken stark reduzieren.

Das Unternehmen Quaternium Technologies hat sich die Lösung dieses Problems auf die Fahnen geschrieben und setzt auf UAVs mit Hybridantrieb. Dadurch werden Flugzeiten von mehreren Stunden möglich.

Autopanne? Kein Problem!

Selbstverständlich lassen sich auch die Hybriddrohnen zu vielen verschiedenen Zwecken nutzen. Im neusten Werbevideo zeigt der Hersteller jedoch, dass die HYBRiX 2.1 Drohnen auch vor schwereren Lasten nicht zurückschreckt.

Quaternium TechnologiesBildquelle: Quaternium Technologies | ©

Ein Mann fährt in dem Video mit seinem Auto, als plötzlich einer der Vorderreifen platz. Nachdem er verärgert feststellt, dass er keinen Ersatzreifen dabei hat, informiert er seine Werkstatt über die Situation.

Diese fragt nach seinem Standort und macht dann einen passenden Reifen für den Transport via Drohne bereit. Der Reifen hängt dabei an einem Seil unter dem UAV und wird so sicher zur Pannenstelle transportiert.

Im Video sieht man dabei sehr gut, mit welcher Leichtigkeit die Quaternium Drohne den Reifen samt Felge anhebt. Das ist in Anbetracht der maximalen Zuladung von 10 kg aber auch kein Wunder.

Hybridantrieb sorgt für lange Flugzeiten

Das Geheimnis der HYBRiX 2.1 Drohne ist der Hybridantrieb. Hier setzt das Unternehmen auf einen Zweitakt-Verbrennungsmotor, der mit einem Generator gekoppelt ist. Damit werden 6S Lithium-Polymere-Akkus geladen, die als Pufferspeicher dienen.

Die Hybriddrohne muss also nach der Landung nicht erst zweitraubend wieder aufgeladen werden, sondern kann nach einem Tankvorgang direkt wieder in die Luft starten.

Im Falle der HYBRiX 2.1 sind bei optimierter Zuladung somit Flugzeiten bis zu 4 Stunden möglich. Unter extremen Wetterbedingungen und mit maximaler Zuladung soll das UAV immer noch bis zu 2 Stunden in der Luft bleiben können – länger als jede rein elektrisch betrieben Drohne.

Die maximale Fluggeschwindigkeit beträgt dabei 80 km/h, im Normalfall ist die Drohne aber mit knapp 50 km/h unterwegs.

Drohnen mit Hybridantrieb sind dabei keine Neuheit. Andere Unternehmen in der Branche setzen Beispielsweise auf Wasserstoff und eine Brennstoffzelle, um die Energie für die Elektromotoren bereitzustellen.

Normales Benzin mit 95 Oktan ist aber ohne Frage aktuell noch schneller und günstiger zu beziehen, als Wasserstoff. Daher ist der Antrieb der HYBRiX 2.1 Hybriddrohne derzeit wohl noch praktikabler als H2. Das kann sich aber in der Zukunft ohne Frage ändern.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Quaternium Technologies

Quelle: Quaternium Technologies

DJI Mavic Air 2 Drohne kaufen!*

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnen-News, Drohnen-Leaks, Drohnen-Gerüchte, Drohnen-Guides und Drohnen-Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf unseren Social-Media-Kanälen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!


Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Bitte beachtet, dass es sich bei Drone-Zone um eine reine Website zur Information und keinen Online-Shop handelt. Ihr könnt über unsere Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Avatar-Foto

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Bildquellen

Schon gesehen?

Perimeter 8 Drohne von Skyfront mit Hybridantrieb

Erster „echter“ BVLOS Flug: Drohne prüft 4 Meilen Pipeline autonom

In Alaska hat eine Drohne den ersten „echten“ BVLOS Flug absolviert und dabei eine vier Meilen langes Stück einer Pipeline vollständig autonom inspiziert. Die Flugmission war die erste ihrer Art ... jetzt lesen!

DJI Mavic 2 Enterprise Advanced Close Up

Neue Updates für Mavic 2 Enterprise Advanced (v01.00.0428) & P4 RTK (v02.02.0608)

DJI-Piloten, die die Mavic 2 Enterprise Advanced Drohne nutzen oder die P4 RTK Plattform verwenden, können sich über ein Firmware-Update freuen. Mit der v02.02.0608 für die P4 RTK wird ein ... jetzt lesen!

Wingcopter fliegt für Merck

Wingcopter und Merck starten Logistikprojekt in Deutschland

Im Rahmen eines neuen Projektes haben der Drohnenhersteller Wingcopter, das Wissenschafts- und Technologieunternehmen Merck sowie die Frankfurt University of Applied Sciences eine neue Drohnenlieferstrecke aufgebaut. Das Drohnen vor allem kleine ... jetzt lesen!

Parrot geht Partnerschaft mit Rapid Imaging ein

Parrot ANAFI kann nun AR-Situationserkennung

Der französische Drohnenhersteller Parrot hat eine neue strategische Partnerschaft mit dem Unternehmen Rapid Imaging bekanntgegeben. Für professionelle Anwender der ANAFI Drohnenserie bedeutet das, dass ab sofort AR-Situationserkennung für die Parrot ... jetzt lesen!

Schreibe einen Kommentar