Die UT Payload am Einsatz an einer Wand.

Flyability stellt neue Ultraschall-Payload für Elios 3 UAV vor

Publiziert von Nils Waldmann

am

Der in der Schweiz beheimatete Drohnenhersteller Flyability erweitert sein Protfolio um eine neue Sensor-Payload, die zusammen mit der Elios 3 Drohne verwendet werden kann. Die UT Payload ermöglicht die Echtzeitmessung von Materialstärken mithilfe von Ultraschall.

Flyability hat sich mit seinen Elios UAV auf die Untersuchung und Inspektion von Innenräumen spezialisiert, die so eng sein können, dass Menschen dort nicht hineingelangen. Vor allem ist es jedoch häufig das Thema Risikovermeidung und Arbeitssicherheit, welches immer häufiger Drohnen den Vorrang gewährt.

Die aktuelle Elios 3 Drohne von Flyability setzt auf ein Quadcopter-Design und wird im Design vor allem durch ihren markanten Käfig geprägt, welcher die Drohne vor Beschädigungen schützt, sollte das UAV doch einmal anecken.

Ultraschallrüssel ermöglicht Inspektion von Materialien

Ultraschall wird nicht nur im medizinischen Bereich verwendet, um in das Innere von Lebewesen zu blicken. Auch in der Inspektionstechnik kommt die Technologie zum Einsatz, um beispielsweise den Zustand von tragenden Teilen unter der Oberfläche zu beurteilen.

Da es sich bei dieser Prüftechnologie um ein punktuelles Verfahren handelt, ist der manuelle Aufwand entsprechend groß.

Mit der neuen UT Payload will Flyability zusammen mit seinem Partner Cygnus Instruments Ultraschallprüfungen nun auch an Orten möglich machen, die vorher nur schwer bis gar nicht zu erreichen waren.

Im Fokus stehen dabei zunächst Kunden aus der Öl- und Gasindustrie sowie aus dem Schiffsbau. Hier soll die Elios 3 Drohne mit der neuen Payload zum Beispiel die Wandstärke von Tanks aus dem Inneren oder dem Rumpf eines Schiffs vermessen.

Die Ergebnisse des Scans werden dann in Echtzeit dem Piloten angezeigt.

Inklusive Reinigungseinheit und Gel-Spender

Der Ultraschallkopf ist dabei am Ende eines kleinen Armes angebracht, der in Vorwärtsrichtung der Drohne zeigt. An der Spitze können verschiedene Formen angebracht werden, damit sich der Messkopf besser an das zu prüfende Material anlegen kann.

Die UT Payload am Einsatz an einer Wand.Bildquelle: Flyability | ©
Elios 3 Drohne mit montierter UT Payload.

Neben dem Ultraschallsensor verfügt die Paypload auch über einen aus der Ferne steuerbaren Gel-Spender, der für optimalen Kontakt zwischen Ultraschallkopf und Material sorgen soll. Als Ausrichtungshilfe hat der Arm zudem einen Laserpointer mit an Bord.

Auf Wunsch lässt sich die Elios 3 auch mit einer speziellen Reinigungseinheit ausstatten, die die zu prüfende Stelle zunächst säubert, bevor die Messung vorgenommen wird.

Alle Messungen können auf einer digitalen Kopie (digitaler Zwilling) des inspizierten Objektes punktgenau verortet werden, um später die Auswertung zu erleichtern. Neben der reinen Ultraschallprüfung erlaubt die Elios 3 parallel weiterhin die übliche Sichtinspektion ihrer Umgebung.

Der Ultraschallmesskopf soll laut Hersteller im dritten Quartal 2024 zum Kauf verfügar gemacht werden.

Quelle: Flyability

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnen-News, Drohnen-Leaks, Drohnen-Gerüchte, Drohnen-Guides und Drohnen-Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf unseren Social-Media-Kanälen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!


Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Bitte beachtet, dass es sich bei Drone-Zone um eine reine Website zur Information und keinen Online-Shop handelt. Ihr könnt über unsere Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Avatar-Foto

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Bildquellen

  • Flyability UT Payload mit Elios 3 Drohne: Flyability | ©

Schon gesehen?

Parrot ANAFI Thermal Drohne

Parrot präsentiert ANAFI Thermal Drohne mit Wärmebildkamera

Der französische Drohnenhersteller Parrot hat die neue ANAFI Thermal Drohne vorgestellt. Die neue Version der bekannten ANAFI Drohne trägt standardmäßig eine Wärmebildkamera und richtet sich damit an professionelle Anwender. Ausgestattet ... jetzt lesen!

Foxtech Loong 2160 Drohne

Foxtech stellt neue Loong 2160 Mapping-Drohne vor

Der FPV-Spezialist Foxtech hat seine neue Loong 2160 eVTOL-Drohne vorgestellt. Das neue Modell ist speziell für Mapping-Einsätze konzipiert und hat eine Spannweite von über 2 m. Drohnen auf Multicopter-Basis haben ... jetzt lesen!

Test: DJI Mavic 3 Thermal (M3T) – Perfekte Drohne für IR-Profis?

Mit der DJI Mavic 3 Thermal (kurz Mavic 3T oder M3T) verspricht DJI maximale Flexibilität für das Enterprise-Segment, ohne bei der Qualität oder der Handhabung Abstriche machen zu müssen. Wir ... jetzt lesen!

YEC Silent Arrow Glider Drone

YEC präsentiert Silent Arrow Gleiter-Drohne für Materialtransport

Das Unternehmen YEC aus UK hat seine neue Silent Arrow Drohne vorgestellt. Das Fluggerät ist als Gleitflugzeug konzipiert und soll bis zu 740 kg Zuladung transportieren können. Der Name Silent ... jetzt lesen!

Schreibe einen Kommentar