F-Drones führt erste BVLOS-Nachtlieferung durch

Das Unternehmen F-Drones hat nach eigenen Angaben die weltweit erste kommerzielle Nachtlieferung mit einer Drohne durchgeführt. Der Drone Delivery Anbieter hat sich auf die Versorgung von ankernden Container- und Frachtschiffen spezialisiert.

Bereits im April 2020 macht F-Drones mit der ersten kommerziellen BVLOS-Drohnenlieferung auf sich aufmerksam. Das Unternehmen hat in Singapur eine Sondererlaubnis erhalten, Drohnenlieferungen im Hafengebiet und vor der Küste durchzuführen.

F-Drones bezeichnet sich als Lösungsanbieter für maritime Logistik. Nun folgt die nächste Premiere im Drone Delivery Business.

Erste Nachtlieferung per Drohne

Die erste erfolgreiche kommerzielle Drohnen-Nachtlieferung hat demnach am 1. November 2020 in Singapur stattgefunden. F-Drones war von seinem Kunden und Partner Wilhelmsen beauftragt worden, ein neuartiges Bauteil per Drohne auf ein vor der Küste liegendes Frachtschiff von Berge Bulk zu liefern.

F-Drone Drohnenlieferung an Schiffe in SingapurBildquelle: F-Drones | ©
Die F-Drones Lieferdrohne bei Tag auf einem Schiff.

Die bisherigen rechtlichen Hürden zur Ausliferung von Teilen per Drohne ohne direkten Sichtkontakt zwischen Pilot und Lieferdrohne (BVLOS) hatte das Unternehmen bereits im Frühjahr genommen. Durch eine Sondergenehmigung dürfen die F-Drones Lieferdrohnen Logistikleistungen über dem Wasser erbringen.

Neu hinzugekommen ist nun die Auslieferung von Teilen bei vollständiger Dunkelheit. Wobei das Video der Lieferung eindrucksvoll zeigt, wie viele Schiffe vor der Küste Singapurs auf ihre Beladung und Löschung warten. Die Drohne bekam also aus der Luft ein wahres Lichtermeer zu sehen – völlig dunkel war es also nicht.

Lieferung nun 24h am Tag möglich

Mit dem erfolgreichen Testflug scheint F-Drones den letzten wichtigen Beweis erbracht zu haben, um seine Lieferdienstleistungen nun 24h am Tag, unabhängig von der Tageszeit durchführen zu können.

Als Drohnen setzt das Unternehmen im Übrigen auf modifizierte DJI Matrice 600 Pro Hexacopter, die die Fracht in einem Behälter direkt unter der Centerplate des UAVs tragen.

Bei der ersten Nachtlieferung war im Übrigen auch die Fracht eine Weltpremiere: An Bord der Drohne wurde das weltweit erste CE-zertifizierte Liftingtool (Hebewerkzeug) aus einem 3D-Drucker transportiert, das von der Firma Wärtsilä stammt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: F-Drones

Die Transportstrecke für diese Nachtlieferung betrug übrigens 5 km und wurde von der Drohne in 7 Minuten absolviert. Gelandet wurde die Lieferdrohne auf dem Heliport der „Berge Sarstein“.

Quelle: F-Drones

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnennachrichten, Leaks, Gerüchte, Guides und Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf Twitter, YouTube, Facebook oder Instagram.

Auf der Suche nach eurer nächsten Drohne von DJI*, Parrot*, Yuneec* oder einem anderen Modellen*? Wenn ihr unsere Partnerlinks (*) beim Drohnen-Shoppen verwendet, erhalten wir eine kleine Provision, für euch ändert sich aber nichts am Preis. Vielen Dank, dass ihr dabei helft Drone-Zone.de wachsen zu lassen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!

Bildquellen

  • F-Drone Drohnenlieferung an Schiffe in Singapur: F-Drones | ©

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Nils Waldmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.