Schrägansicht der Kamera von vorne mit aktiviertem Display

DJI Osmo Action 4 bekommt Update (v01.04.05.10)

Publiziert von Nils Waldmann

am

DJI hat ein neues Firmware-Update für seine aktuelle Actioncam Osmo Action 4 veröffentlicht (v01.04.05.10). Die neue Software bringt unter anderem Verbesserungen für die Bildqualität.

Die Osmo Action 4 ist die derzeitige Sperrspitze im Actioncam-Portfolio des Drohnenherstellers DJI. Die Kamera kann 4K mit bis zu 120 fps aufnehmen und verfügt über 10-Bit-Farbtiefe. Alle Details zu dem Gerät findet ihr in unserem ausführlichen Testbericht.

Osmo Action 4 Firmware v01.04.05.10 soll Bildqualität verbessern

Die neue Aktualisierung hört auf die Versionsbezeichnung v01.04.05.10 und löst damit die Version v01.03.08.20 aus dem Januar 2024 ab.

Das Update fällt definitiv eher in die Kategorie Produktpflege und ist weniger eine umfangreiche Feature-Ergänzung. Folgende Dinge sind neue:

  • Die Bildqualität für Videoaufnahmen mit 30 fps oder weniger soll „signifikant“ verbessert worden sein.
  • Die Autopower-Off-Funktion des DJI Mic 2 Senders lässt sich jetzt auch über die Osmo Action 4 einstellen
    • Einstellungen -> Kabelloses Mikrofon -> Automatische Abschaltung
  • Die Verstärkung / der Pegel für das Audiosignal des DJI Mic 2 wurde in Verbindung mit der Osmo Action 4 optimiert.

Außerdem listen die Release Notes nicht näher benannte kleinere Fehlerbehebungen.

Weiterführende Informationen

Folgende weiterführende Details hat DJI zu dem Update veröffentlicht.

  • Datum: 27.03.2024
  • Firmware Version: v01.04.05.10
  • DJI Mimo App iOS: v1.12.0
  • DJI Mimo App Android: v1.12.0

Die Aktualisierung der Kamera erfolgt dabei im Normalfall direkt über den Updater der DJI Mimo App. Sobald das Smartphone mit der Kamera verbunden ist, sollte euch die neue FW-Version zur Installation angeboten werden.

Um die Auto-Power-Off-Funktion des DJI Mic 2 Senders zu nutzen, muss dieser mindestens den Versionsstand v04.03.08.31 installiert haben.

Quelle: DJI

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnen-News, Drohnen-Leaks, Drohnen-Gerüchte, Drohnen-Guides und Drohnen-Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf unseren Social-Media-Kanälen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!


Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Bitte beachtet, dass es sich bei Drone-Zone um eine reine Website zur Information und keinen Online-Shop handelt. Ihr könnt über unsere Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Avatar-Foto

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Schon gesehen?

Reisfelder in Indonesien

Drohnen bekämpfen Malaria auf Sansibar

Auf der tansanischen Insel Sansibar (Unuguja) werden seit Kurzem Drohnen zur Bekämpfung von Malaria eingesetzt. Das erklärte Ziel der Regierung ist es, Malaria bis zum Jahre 2023 auf den Inselarchipel ... jetzt lesen!

M350 RTK steht auf einem Koffer vor einem Windrad

DJI M350 RTK Enterprise-Drohne offiziell vorgestellt

Der Drohnenhersteller DJI hat mit der neuen DJI M350 RTK seine neuste Enterprise-Drohne vorgestellt. Die M350 RTK tritt in die Fußstapfen der M300 Serie und soll mit verbesserten Akkus und ... jetzt lesen!

DJI Mavic 3 (Pro) könnte Phantom 4 Pro und Inspire 2 Serie ersetzen

Ein neuer Bericht basierend auf Insider-Informationen aus dem DJI-Lager behauptet, dass die kommende Mavic 3 Serie nicht nur das Ende der Phantom 4 Reihe bedeuten wird. Demnach soll auch die ... jetzt lesen!

DJI Smart Controller v01.00.0700 verfügbar

DJI bezieht Stellung zu potenziellen Sicherheitslücken in Go 4 App

Der Drohnenhersteller DJI ist vor wenigen Tagen erneut mit Berichten über potenzielle Sicherheitslücken in einer seiner Drohnen-Apps in die Presse geraten. Anlass war ein Bericht, der von einem französischen IT-Sicherheitsunternehmen ... jetzt lesen!

Schreibe einen Kommentar