DJI Osmo Action 3 im Schnee

DJI Osmo Action 3 bekommt 2. großes Update (v01.02.10.10)

Publiziert von Nils Waldmann

am

Die neue Osmo Action 3 Kamera erfreut sich unter Outdoor-Fans bereits großer Beliebtheit. Nun hat DJI das zweite große Feature-Update (v01.02.10.10) für die Actioncam veröffentlicht, welches eine ganze Reihe an neuen Funktionen freischaltet. Darunter 10-Bit-Video und HDR-Aufnahmen.

Die DJI Osmo Action 3 ist die offizielle Nachfolgerin der DJI Action 2. Die Kamera hat mit ihrem klassischen Actioncam-Design wieder den Weg zur Ur-Osmo Action der ersten Generation gefunden, was insgesamt auf positive Resonanz gestoßen ist.

Der im Inneren verbaute 1/1,7″-CMOS-Sensor erlaubt 4K-Video mit bis zu 60 fps aufzuzeichnen und schießt 12-MP-Standbilder. Das jetzt veröffentlichte Update erweiterte die Kamera um noch mehr Funktionen.

Osmo Action 3 Firmware v01.02.10.10 bringt HDR-Video und 10 Bit

Die neu veröffentlichte Aktualisierung trägt die Versionsbezeichnung v01.02.10.10 und löst damit die letzte (und initiale) Softwareversion v01.01.05.40 aus dem Oktober ab, welche relativ kurz nach dem Launch der neuen Actioncam ausgerollt wurde.

DJI Osmo Action 3 im SchneeBildquelle: DJI | ©

Die neue Version v01.02.10.10 ist dabei alles andere, als nur ein kleines Patch-Update. Ganz im Gegenteil gibt es diverse neue Funktionen, die vielen Filmern sehr gelegen kommen dürften:

DJI spendiert der Osmo Action 3 einen neuen HDR-Video-Modus, der Aufnahmen mit einem höheren Kontrastumfang ermöglicht. Außerdem bekommt ihr nun auch auf der neusten DJI Actioncam Zugriff auf das D-Cinelike Farbprofil und damit die Möglichkeit, Videos mit 10 Bit Farbtiefe aufzuzeichnen. D-Cinelike steht dabei aber nicht in allen Kombinationen aus Auflösungen und Framerates zur Verfügung.

Mit Enhanced Image Quality soll weiterhin eine größere Dynamic Range (also mehr Details in hellen und dunklen Bereichen des Bildes) aufgenommen werden, wenn ihr im Video-Modus unterwegs seid. Auch diese Funktion ist auf bestimmte Einstellungen limitiert.

Für diejenigen unter euch, die häufig mit mehreren Kameras ihr Material zusammentragen, gibt es nun endlich eine Möglichkeit die Osmo Action 3 via Time Code zu synchronisieren. So soll sich in der Nachbearbeitung einfacher mit dem Material aus verschiedenen Kameras arbeiten lassen.

Wer es außerdem häufig ordentlich krachen lässt, wir den soll der neue RockSteady+-Modus noch bessere Bildstabilisierung mitbringen, die über das Maß der bekannten Stabilisierung hinausgeht.

Damit aber nicht genug haben zusätzlich folgende weitere neue Funktionen Einzug gehalten:

  • Android-Geräte können sich dank des neuen OTG-Modus jetzt direkt zum Übertragen von Dateien per USB-Kabel mit der Kamera verbinden.
  • Live-Streams werden nun auch im 16:9 Seitenverhältnis unterstützt.
  • Es gibt eine neue „Narrow“-Option, um das Sichtfeld einzuschränken (kleineres FOV).
  • Die Auto-Power-Off-Option lässt sich nun auf wahlweise 1 oder 2 Minuten einstellen.
  • Arabisch wird als neue Sprache in den Systemeinstellungen unterstützt.

Weiterführende Details

Folgende Details wurden für das neue Update der Osmo Action 3 veröffentlicht:

  • Datum: 30.11.2022
  • Firmware: v01.02.10.10
  • DJI Mimo App iOS: v1.8.6
  • DJI Mimo App Android: v1.8.4

Wichtig: Wenn ihr das Update durchführt, gehen eure Einstellungen des Custom Modes verloren! Diese solltet ihr euch also vorher notieren, um sie nach der Aktualisierung wieder einstellen zu können

So wird die Osmo Action 3 aktualisiert

Die Aktualisierung der DJI Osmo Action 3 erfolgt dabei ganz einfach über die DJI Mimo App. Alles, was ihr dazu tun müsst (oder vorher bereits getan haben müsst), ist die Kamera mit der Mimo App auf eurem Smartphone über Bluetooth zu koppeln.

Die Aktualisierung wird euch dann automatisch angezeigt und kann direkt über die App durchgeführt werden. Sollte das Update während des Vorgangs fehlschlagen, empfiehlt DJI die Kamera und die App einmal neu zu starten. Außerdem kann es helfen, die Bluetooth- und WiFi-Verbindung des Telefons einmal aus- und wieder anzuschalten.

Quelle: DJI

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnen-News, Drohnen-Leaks, Drohnen-Gerüchte, Drohnen-Guides und Drohnen-Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf unseren Social-Media-Kanälen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!


Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Bitte beachtet, dass es sich bei Drone-Zone um eine reine Website zur Information und keinen Online-Shop handelt. Ihr könnt über unsere Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Avatar-Foto

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Bildquellen

  • DJI Osmo Action 3 im Schnee: DJI | ©

Schon gesehen?

DJI Phantom 4 RTK Drohne

Erste Infos zu P4 RTK SE und Mavic 3 Enterprise UAVs

DJI scheint die P4 RTK in Kürze in Rente zu schicke und durch eine neue Version zu ersetzten. Außerdem gibt es einen ersten Leak, der Hinweise auf die kommende Mavic ... jetzt lesen!

DJI Inspire 3 im Flug - Seitenansicht

Updates: DJI Mini 4 Pro (v01.00.0210) & Inspire 3 (v01.00.05.00)

Es gibt wieder neue Softwareupdate im Hause DJI. Dieses Mal können sich Piloten der DJI Inspire 3 (v01.00.05.00) und der DJI Mini 4 Pro (v01.00.0210) über neue Updates freuen. Während ... jetzt lesen!

Die DJI Avata bereit für den Start

Test: DJI Avata – FPV-Sensation im Cinewhoop-Stil?

Die neue DJI Avata Drohne verspricht unkomplizierten FPV-Flug in Kombination mit der Fähigkeit butterweiche Videos aufzeichnen zu können. Wir haben die DJI Avata für euch getestet. Bereits im Vorfeld der ... jetzt lesen!

DJI Fliegen kann jeder Countdown

DJI kündigt „Fly as you are“ Launch an – Mavic Mini kommt!

Der Drohnenhersteller DJI hat sein neues „Fly as you are“ Launch-Event als Countdown auf seiner Website angekündigt. Hinter dem Event versteckt sich mich großer Wahrscheinlichkeit DJIs erster Drohnen-Launch für Consumer ... jetzt lesen!

Schreibe einen Kommentar