DJI Transmission Standard Combo

DJI erweitert Transmission-System mit neuem Combo

Publiziert von Nils Waldmann

am

Der Kamera- und Drohnenhersteller DJI hat ohne große Vorankündigung sein DJI Pro Segment um neue Produkte erweitert. Das sogenannte DJI Transmission Combo (Standard) soll ab sofort Filmcrews und professionelle Filmemacher mit noch mehr Flexibilität am Set unterstützen.

Rund um die aktuelle Kinokamera DJI Ronin 4D und das DJI RS 3 Pro Gimbal (zu unserem Testbericht) hat DJI mittlerweile ein breites Portfolio an Produkten für die professionelle Filmproduktion an den Start gebracht. Bisherige Produkte, wie die DJI Master Wheels integrieren sich hier nahtlos. Im Drohnenbereich zählt die DJI Inspire 3 Plattform ebenfalls zur DJI Pro Reihe.

Jetzt wurde die professionelle Funkstrecke zur Live-Übertragung von Bilddaten auf Basis von O3 Pro mit neuen Komponenten erweitert, die zusätzliche Optionen bieten.

DJI Transmission Standard Combo bringt neuen Videoempfänger

Unter dem Namen DJI Transmission hat DJI bereits zusammen mit dem DJI RS 3 Pro Gimbal seine neue Funkübertragung für Filmsets vorgestellt. Das Produkt besteht aus einem Videosender, der direkt mit einer kompatiblen Kamera verbunden wird. Dieses Modul wurde bereits mit der DJI Ronin 4D Kamera eingeführt.

DJI Transmission Standard ComboBildquelle: DJI | ©

Bisher konnte der bestehende Transmission-Sender die Bilder vor allem an den „Hight-Bright Monitor“ übertragen, welcher bereits alle notwendigen Empfangskomponenten an Bord hat und als kompakte Gesamtlösung auf der Empfangsseite funktioniert.

Für Anwendungsfälle, in denen dieses Setup nicht passend ist, gibt es nun das DJI Standard Combo mit einem neuen einzelnen Videoempfänger. Das neue Modul sieht auf den ersten Blick genau so aus, wie der Videosender. Angeschlossen wird der neue Videoempfänger direkt an Studiomonitore oder entsprechende Monitoring-Software, wie QTAKE übertragen werden.

Übertragung von Metadaten möglich

Erstmals bringt DJI mit dem neuen Set die Möglichkeit, sämtliche Original-Metadaten von der verwendeten Filmkamera in Echtzeit parallel zum Videostream zu übertragen.

Dazu muss die passende Kamera deren Ausgabe über SDI unterstützen. Übermittel werden hier detaillierte Aufnahmeinformationen, inklusive Dateiname, Zeitcode, Aufnahmeauslöser, Kameraeinstellungen und Objektivinformationen. Dadurch soll vor allem in Multikamerasetups das Monitoring effizienter gestaltet werden.

Auch der Videosender im neuen Transmission Combo wurde überarbeitet, sodass nun erstmals auch die Übertragung von Framerates mit Nachkommastelle möglich ist. Unterstützt werden 23,98/24/25/29,97/30/50/59,94/60 fps in 1080p und 50/59,94/60 fps bei 720p.

Preise und Verfügbarkeit

Das neue DJI Transmission Combo ist ab sofort bei autorisierten Fachhändlern von DJI verfügbar.

Für das neue Transmission Combo Standard müsst ihr eine Investition von 2.299 Euro (UVP) einplanen. Das DJI Transmission (High-Bright Monitor Combo) wird weiterhin ebenfalls für 2.299 Euro (UVP) angeboten.

Beide Sets kommen mit weiterem Zubehör und werden in einem Transportkoffer geliefert.

Einzeln gibt es den neuen Transmission-Videosender für 1.099 Euro (UVP) zu kaufen, der Videoempfänger und der High-Bright Monitor kosten einzeln jeweils 1.299 Euro (UVP).

Quelle: DJI

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnen-News, Drohnen-Leaks, Drohnen-Gerüchte, Drohnen-Guides und Drohnen-Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf unseren Social-Media-Kanälen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!


Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Bitte beachtet, dass es sich bei Drone-Zone um eine reine Website zur Information und keinen Online-Shop handelt. Ihr könnt über unsere Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Avatar-Foto

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Bildquellen

  • DJI Transmission Standard Combo: DJI | ©

Schon gesehen?

DJI Zenmuse L1 mit M300 RTK Drohne

DJI Mavic Air 2 v02.04.21.50 & M300 RTK v03.01.00.14 FW-Updates verfügbar

Für Piloten der DJI Mavic Air 2 sowie der M300 RTK Plattform ist es einmal wieder Zeit die Software zu aktualisieren. Die Matrice 300 Serie wird umfassend geupdated, während die ... jetzt lesen!

DJI Smart Controller Fernsteuerung

Neue DJI Smart Controller Firmware verfügbar (v01.00.0530)

DJI hat eine neue Firmware für den Smart Controller veröffentlicht. Die neue Software bringt Support für den Dual Controller Betrieb und erlaubt ab sofort das Binden mehrere Drohnen an einen ... jetzt lesen!

DJI Avata Mockup Teaser feat DJI FPV Drone

Video: DJI Avata fliegt indoor & FPV Goggles V2 fallen im Preis

Heute gibt es erneut eine kleine Sammlung von neuen Gerüchten und Informationen zur erwarteten DJI Avata Drohne und dem dazugehörigen Zubehör. Mit weiter steigender Anzahl an Leaks, scheint der offizielle ... jetzt lesen!

Remote ID - Mavic 2 Pro Drohne

DJI stoppt Geschäft in Russland und der Ukraine

Der Kamera- und Drohnenhersteller DJI hat nun bekanntgegeben, seine Produkte vorerst nicht mehr in der Ukraine oder Russland zu verkaufen. Das Unternehmen selbst war bereits ins Visier geraten und sah ... jetzt lesen!

Schreibe einen Kommentar