Corona-Ausgangssperre: Drohne führt Hund Gassi

Die letzten Tage haben in Anbetracht der Corona-Krise wenig gute Nachrichten für uns alle gebracht. Wie wäre es also, sich einmal kurz etwas Lustigem zuzuwenden? Eine Drohne die einen Hund Gassi führt.

In vielen Ländern Europas haben die Regierungen mehr oder weniger strikte Ausgangsbeschränkungen oder Kontaktverbote angeordnet. Auch Zypern hat sein normales Sozialleben im Rahmen einer solchen Maßnahme heruntergefahren.

Was man in einer solchen Situation als Hundebesitzer in Zypern macht, zeigt nun ein lustiges Video auf Twitter.

Drohne führt Hund Gassi – oder anders herum?

Auf dem Twitter-Profil von ABC News ist ein witziges Video geteilt worden, auf dem ein Hund von einer DJI Phantom 4 Drohne* Gassi geführt wird.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Der kleine Hund hört vermeintlich auf den Namen Oliver und interessiert sich auf dem Video erstaunlich wenig für den surrenden DJI Quadcopter hinter ihm.

Die Leine ist an eines der Beine des Landegestells der Drohne gebunden. Mit einer Flughöhe von schätzungsweise 1,5 m über dem Boden dürfte es Oliver also vorkommen, als würde er von einem Menschen Gassi geführt.

Lustig ist, dass in der kurzen Videosequenz der Hund eher die Drohne Gassi zu führen scheint. Das Tier wirkt sehr auf die Person fixiert, die die gesamte Szene auf Video festhält und zieht die Drohne teilweise hinter sich her. Man kann also mit Hunden auch Drohnen etwas kontrollierten „Ausflug“ geben.

Rechtliche Lage fraglich

Wir wollen uns an dieser Stelle keine rechtliche Bewertung dieses Drohnenfluges auf einer öffentlichen Straße erlauben. Dazu liegen uns nicht genügend Informationen über die Drohnenregeln in Zypern vor.

An dieser Stelle sei nur erwähnt, dass ein Flug auf Brust- oder Kopfhöhe mit einer Drohne auf einer öffentlichen Straße auch extrem gefährlich sein kann. Auch wenn durch die Regierungsbeschlüsse deutlich weniger Menschen unterwegs sind, kann ein solcher Spaß natürlich auch zu einem schlimmen Unfall führen.

Außerdem nicht zu vergessen: Auch Hund Oliver als relativ kleines Exemplar seiner Rasse, scheint bereits genug Kraft zu haben, um die Phantom 4 Drohne* zu ziehen. Sollte das Tier plötzlich losrennen oder die Richtung wechseln, kann das ebenfalls zu unschönen Konsequenzen für Drohne, Hund und nahestehende Menschen haben.

Daher unsere Bitte: Führt eure Vierbeiner in Deutschland auf jeden Fall weiterhin im gewohnten Stil und ohne Drohne Gassi. Hierzu Lande wäre das kleine Experiment in den allermeisten Fällen nicht erlaubt (siehe DrohnenVO). Corona Virus hin oder her: 2020 ist (rein luftfahrtrechtlich) noch nicht bereit für „Dog Drone Walking“. :)

DJI Phantom 4 Pro V2.0 Drohne ansehen!*

Quelle: ABC News via Twitter

Bleib in Kontakt!

Wenn du über die neuesten Drohnennachrichten, Leaks, Gerüchte, Guides und Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtest, dann folge uns auf Twitter, YouTube, Facebook oder Instagram.

Kaufe Deine nächste Drohne direkt bei Herstellern wie DJI*, Parrot*, Yuneec* oder über Amazon*. Wenn Du unsere Links benutzen, erhalten wir eine kleine Provision, für dich ändert sich aber nichts am Preis. Vielen Dank, dass du dabei hilfst Drone-Zone.de wachsen zu lassen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über deine Nachricht oder Frage in den Kommentaren!

Nils Waldmann

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.