Autel stellt neuen Smart Controller für EVO 2 Serie vor

Der Drohnenhersteller Autel Robotics hat nun seinen neuen Autel Smart Controller angekündigt. Die neue Fernsteuerung integriert alle für den Betrieb von Drohnen notwendigen Komponenten in einem Gerät und sollt durch ein extrem helles 7,9-Zoll-Display bestechen.

Wer häufig mit der Drohne unterwegs ist, weiß die Vorzüge von vollständig integrierten Lösungen im Bereich von Fernsteuerung zu schätzen. Dieses Konzept ist nicht neu und wird von anderen Herstellern schon seit einiger Zeit angebracht. Autel treibt es mit seinem neuen Smart Controller aber noch einen Schritt weiter, was die Displaygröße angeht.

Freuen können sich vor allem Besitzer einer Drohne der EVO 2 Serie. Diese soll nämlich ab sofort mit der neuen Fernsteuerung betrieben werden können.

Autel Smart Controller für EVO 2

Der Trend zu immer besser integrierten Produkten ist auch im Drohnensegment deutlich sichtbar. War es vor wenigen Jahren noch extrem fortschrittlich, eine Drohne mit der Kombination aus Controller, App und Smartphone bedienen zu können, entwickeln sich im Highend-Segment mittlerweile voll integrierte Fernteuerungen zum Standard.

Autel Robotics EVO 2 DrohnenserieBildquelle: Autel Robotics | ©
Die EVO 2 Serie bekommt eine neue Fernsteuerung zur Seite gestellt.

Diese Linie folgt auch Autel Robotics mit dem neuen Autel Smart Controller. Dass der Name einem bestimmten Produkt von DJI extrem ähnlich klingt, dürfte dabei kein Zufall sein.

Ganz überraschend kommt die neue Autel Fernsteuerung dabei nicht. Bereits vor einigen Monaten waren erste Details zu dem Controller durch den Eintrag in der FCC-Datenbank aufgetaucht, über die wir euch berichtet haben.

Das Herzstück des neuen Smart Controllers ist unumstritten das gigantische 7,9-Zoll-Touch-Display, das einen Großteil der Front des Controllers einnimmt. Dieses soll mit einer maximalen Helligkeit von 2000 Nits arbeiten, um auch im freien bei hellen Bedingungen noch gut ablesbar zu sein.

Die Lautzeit mit einer Akkuladung soll bis zu 4,5 Stunden bei 50 % Helligkeit betragen. Auf voller Helligkeitsstufe sollen immerhin noch 3 Stunden Flugbetrieb drin sein.

Android Betriebssystem als Fundament

Als Basis setzt der neue Autel Smart Controller auf ein Android Betriebssystem. Diese Tatsache soll es erlauben weitere Apps von Drittanbietern einfach auf dem Gerät installieren zu können.

Dafür kommt der Controller mit üppigen 128 GB Speicher, die bereits integriert sind. Eine Erweiterung über eine microSD-Karte ist außerdem möglich. Diese darf sogar bis zu 1 TB groß sein. Mehr als genug Platz also für Apps und Flight Recordings.

Die nötige Rechenleistung soll dafür von einem Samsung SoC mit 8 Rechenkernen bereitgestellt werden. Welcher Chip genau zum Einsatz kommt, ist leider nicht genau genannt.

Die maximale Reichweite soll bis zu 8 km betragen. Dabei dürfte es sich um den Wert unter FCC-Bedingungen handeln. Außerdem soll der Autel Smart Controller Tri-Band-fähig sein. Nach unseren Deutungen der FCC-Daten bedeutet das wohl 900 MHz, 2,4 GHz und 5,8 GHz.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Advexure

Natürlich ist auch ein HDMI-Port für die Ausgabe eines Videosignals sowie eine multifunktionale USB Type C Schnittstelle vorhanden.

Unterstützt werden zunächst die Autel EVO 2 Drohnen, die Autel EVO 2 RTK und den bestehenden Enterprise Bündeln.

Ein US-Onlinehändler hat den neuen Controller bereits zu einem Preis von 1.199 US-$ zur Vorbestellung gelistet (US-Preise sind Nettopreise)t. Ab wann genau die Fernsteuerung verfügbar sein wird, ist derzeit noch offen. Der US-Shop gibt aktuell Versand ab Mitte / Ende Mai 2021 an. Wann und zu welchem Preis der Autel Smart Controller in die EU oder nach Deutschland kommt ist ebenfalls offen.

Autel EVO 2 Drohne kaufen!*

Quelle: Advexure

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnennachrichten, Leaks, Gerüchte, Guides und Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf Twitter, YouTube, Facebook oder Instagram.

Auf der Suche nach eurer nächsten Drohne von Autel*, DJI*, Parrot*, Yuneec* oder einem anderen Modell*? Wenn ihr unsere Partnerlinks (*) beim Drohnen-Shoppen verwendet, erhalten wir eine kleine Provision, für euch ändert sich aber nichts am Preis. Vielen Dank, dass ihr dabei helft Drone-Zone.de wachsen zu lassen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!

Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Bildquellen

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.