Insta360 Ace Pro Actioncam in der Schrägansicht

Insta360 Ace Pro Actioncam mit 8K vorgestellt (Ace: bis zu 6K)

Publiziert von Nils Waldmann

am

Der für seine 360°-Kameras bekannte Hersteller Insta360 hat mit der Insta360 Ace Pro seine neue Actioncam vorgestellt. Die Ace Pro soll Videos erstmals mit bis zu 8K aufnehmen können und über neue AI-Features verfügen.

Es ist wohl kein Geheimnis, dass der Actioncam-Markt hart umkämpft ist. GoPro und DJI liefern sich ihren jährlichen Kampf mit neuen Modellen (2023: DJI Osmo Action 4 und GoPro Hero 12 Black). Insta360 hat mit seinen 360-Grad-Cams eine Nische besetzt, die die Kameras von herkömmlichen Actioncams unterscheidet.

Mit der Ace Pro wagt Insta360 jetzt einen weiteren Vorstoß in den Bereich der „normalen“ Actioncams. Dies ist neben der One-RS-Reihe und der Go-Serie also das dritte Kameramodell, welches der 360°-Idee den Rücken zu wendet und sich auf Actioncam-Features fokussiert.

Insta360 Ace Pro liefert bis zu 8K-Video

Die erste Besonderheit der neuen Ace Pro Kamera ist ohne Frage die Fähigkeit, erstmals für eine Actioncam in den 8K-Bereich für Videoaufnahmen vorzustoßen.

Insta360 Ace Pro Actioncam in der SchrägansichtBildquelle: Insta360 | ©

Dafür kommt bei der Ace Pro ein 1/1,3-Zoll-CMOS-Sensor zum Einsatz, der nativ bis zu 48 MP liefert. Das gesamte Bild wird natürlich elektronisch stabilisiert. Das Objektiv ist erneut in Zusammenarbeit mit Leica entstanden. Hier setzt die Ace Pro auf eine Brennweite von 16 mm und eine fixe Blende von f/2,6. Die neue Kamera ist dabei nicht das erste Insta360 Produkt, was zusammen mit Leica entwickelt wurde.

Maximal sind damit 8K bei bis zu 24 fps möglich. Alternativ könnt ihr natürlich in 4K mit bis zu 120 fps aufnehmen. Alle Videos werden in H.264 oder H.265 codiert, die maximale Bitrate gibt der Hersteller mit 170 MBit/s an.

Im Fotomodus soll die Ace Pro bis zu 48 MP Einzelbilder liefern, die natürlich auch im DNG-RAW-Format abgespeichert werden können.

Flip-Screen und AI-Assistant an Bord

Die gesamte Kamera ist mit knapp 180 Gramm etwas schwerer als die Konkurrenz (Action 4: 145 g, Hero 12: 154 g). Das liegt unter anderem wohl an dem etwas stärker auftragenden Gehäuse und der Tatsache, dass die Kamera ihr rückseitiges Display nach oben klappen kann.

Damit stehen dann mit dem kleinen Front-Display also gleich zwei Screens bereit, die sich in die Blickrichtung der Kamera wenden lassen. Der klappbare Screen auf der Rückseite misst 2,4 Zoll in der Diagonale.

Ebenfalls neu: Die Insta360 Ace Pro soll erstmals intelligente Funktionen („AI-Features“) direkt an Bord der Kamera ausführen können. Der AI-Assistant soll Videos noch direkt in der Kamera analysieren und die „besten Moment“ hervorheben können. Bisher sind solche Features nur in Verbindung mit Apps möglich, in dem das Smartphone oder die Cloud die Rechenarbeit übernimmt.

Ebenfalls besitzt die Kamera eine Gestenerkennung, mit der sich die Hauptfunktionen auch aus der Ferne über die Bilderkennung steuern lassen sollen. Alternativ dazu kommt ein neues GPS-Armband mit Display im Stil einer Smartwatch auf den Markt, welches als Fernsteuerung dient.

Auch für Wassersportler ist die neue Ace-Serie ausgestattet: Hier gibt der Hersteller ohne zusätzliches Gehäuse einen Einsatz in bis zu 10 m Wassertiefe frei.

Insta360 Ace kommt als Alternative

Während die neuen 8K-Fähigkeiten der Ace Pro sicherlich ihre Käuferschicht anspricht, dürfte es vor allem die ebenfalls vorgestellte Insta360 Ace (ohne Pro) sein, die in direkte Konkurrenz mit den etablierten Modellen treten wird.

Insta360 Ace Actioncam in der FrontansichtBildquelle: Insta360 | ©

Die Insta360 Ace setzt im Grunde auf viele dieselben Funktionen, wie ihre große Schwester. Ein markanter Unterschied liegt in der Videofähigkeit: Hier bekommt ihr maximal 6K mit 30 fps. Diese Kamera basiert dann auf einem 1/2-Zoll-Sensor und verzichtet auf ein Leica-Objektiv.

Die 6K-Auflösung liegt dabei weiterhin über der maximalen Auflösung von 5,3K, die GoPro derzeit im Angebot hat – von den maximal 4K im Hause DJI ganz zu schweigen.

Preise und Verfügbarkeit der Insta360 Ace Serie

Die neuen Kameras der Ace Serie sind ab heute vorbestellbar.

Die Insta360 Ace Pro wird mit Standardlieferumfang (Akku, Standardhalterung, Klebehalterung, Kabel) für 479,99 Euro (UVP) angeboten.

Das kleinere Modell, die Insta360 Ace, bekommt ihr ab 409,99 Euro (UVP).

Wer sich für die GPS-Fernsteuerung am Handgelenk interessiert, zahlt hier bei einem Einzelkauf noch einmal 173,99 Euro (UVP).

Quelle: Insta360

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnen-News, Drohnen-Leaks, Drohnen-Gerüchte, Drohnen-Guides und Drohnen-Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf unseren Social-Media-Kanälen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!


Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Bitte beachtet, dass es sich bei Drone-Zone um eine reine Website zur Information und keinen Online-Shop handelt. Ihr könnt über unsere Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Avatar-Foto

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Bildquellen

  • Insta360 Ace Pro Actioncam: Insta360 | ©
  • Insta360 Ace Actioncam: Insta360 | ©

Schon gesehen?

Insta360 X3 Teaser

Insta360 X3 Kamera mit größeren Sensoren vorgestellt

Der Kamerahersteller Insta360 hat seine neue 360-Grad-Actioncam X3 nun offiziell vorgestellt. Die X3 ist damit die offizielle Nachfolgerin der One X2 und soll dank neuer Technik und erweiterten Funktionen alle ... jetzt lesen!

Insta360 Go 3 Actioncam mit Action Pod

Insta360 Go 3: Mini-Kamera im Actioncam-Gewand

Der Kameraspezialist Insta360 hat mit der Go 3 eine neue Actioncam vorgestellt, die sich an alle Videofans richtet, die auf der Suche nach einer möglichst kleinen Kamera sind. Mit seinen ... jetzt lesen!

Insta360 Ace Actioncam in der Frontansicht

Insta360 Ace Pro bekommt großes Update (v1.0.35)

Der Kameraspezialist Insta360 hat ein neues, umfangreiches Update für sein aktuelles Flaggschiffmodell Ace Pro vorgestellt. Unter anderem bekommt die Actioncam einen verbesserten Zoom-Modus und ihr könnt das Gerät ab sofort ... jetzt lesen!

Insta360 X4 an der Spitze eine SUP-Boards

Leak: Insta360 X4 Fotos, 8K-Specs und FCC-Eintrag (offizieller Launch)

In der Welt der 360°-Kameras erwartet uns in Kürze ein neues Produkt aus dem Hause Insta360. Ein Leaker verteilt erste Fotos der neuen Insta360 X4 Kamera und das Produkt wurde ... jetzt lesen!

Schreibe einen Kommentar