Foxeer zeigt Foxeer Cat Super Starlight FPV-Kamera(In nur 2 Minuten gelesen)

Der Kamerahersteller Foxeer hat seine neue Foxeer Cat Super Starlight FPV Cam vorgestellt. Die neue FPV-Kamera ist speziell für Low Light Anwendung konzipiert und besticht durch einem großen Bildsensor mit hoher Auflösung.

Anzeige (i)

Die neue Cat Super Starlight Kamera richter sich damit an alle FPV-Piloten, die in der Dämmerung oder bei Dunkelheit (z.B. Indoor) unterwegs sind. Aufgrund der hohen Lichtempfindlichkeit produziert die Foxeer Cat Super Starlight Kamera laut Hersteller auch bei sehr geringem Restlicht noch hochwertige Bilder – auch in Farbe.

Bildsensor mit 2 MP und hoher Lichtempfindlichkeit

Das Herzstück der neuen Foxeer* Cat FPV-Cam ist ein großer Bildsensor mit einer Fläche von 1/3 Zoll. Dieser löst mit 2 MP auf. Damit dürfte die Foxeer Cat Super Starlight Kamera zu den analogen FPV Cams mit der höchsten Sensorauflösung zählen.

Foxeer Cat Super Starlight FPV-Kamera Rot FrontBildquelle: Foxeer | ©
Die Foxeer Cat FPV-Cam hat einen 2-MP-Sensor.

Das Bild wird trotz allem analog ausgegeben. Somit profitieren Piloten von einer hohen Auflösung bei gleichzeitig geringer Latenz. Natürlich ist die Übertragung von der Qualität her nicht mit einer digitalen Signalverarbeitung vergleichbar. Das volle Potenzial des Sensors kann durch die analoge Bildübertragung in CVBS (Color Video Blanking Sync) somit nicht ausgenutzt werden.

Die Lichtempfindlichkeit der Kamera beträgt bis zu 0,0001 Lux für Schwarz-Weiß-Bilder. Im Farbmodus sind es jedoch ebenfalls sehr geringe 0,0005 Lux. Somit kann die Foxeer Cat Super Starlight FPV Cam auch bei sehr wenig Licht noch Farbbilder liefern.

Breiter Spannungseingang und OSD

Die Foxeer* Cat Kamera kann zudem mit einem sehr breiten Eingangsspannungsbreich von 5 bis 40 Volt überzeugen. Somit lässt ich die FPV-Kamera auch direkt in Modellen betreiben, die mehr als 4S-LiPo-Zellen verwenden. Die Stromaufnahme bei 12 V gibt Foxeer mit 105 mA an.

Zudem integriert Foxeer ein einfaches OSD in die neuen Low Light FPV Cam. Somit hat der FPV-Pilot auf Wunsch die Betriebszeit (seit Einschalten) sowie die aktuelle Versorgungsspannung im Blick.

Zur Konfiguration der Kamera liegt ein Kabel-Joystick bei, für den auf der Rückseite des Kameramoduls ein separater Stecker vorgesehen ist.

Bildfunktionen

Wide Dynamic Range ist mit einer Dynamic mit bis zu 90 dB verfügbar. Außerdem kann die Kamera drei Stufen von Rauschunterdrückung anwenden, um die Bildqualität zu verbessern.

Das Ausgabesignal lässt sich außerdem zwischen 4:3- und 16:9-Format umschalten, ohne dass das Bild verzerrt wird. Für 16:9 beträgt das FOV 115° / 145°, bei 4:3 sind es 85° / 105° (jeweils vertikal und horizontal).

Standardfunktionen zur Spiegelung des Kamerabildes sind ebenfalls integriert. Der Weißabgleich wird automatisch von der Cat FPV-Cam gesteuert.

Preise und Verfügbarkeit

Die Foxeer Cat Super Starlight FPV-Kamera ist aktuell vorbestellbar und soll ab Anfang Mai versandt werden. Die Kamera wird in den Farben Schwarz, Weiß und Rot angeboten und kommt mit umfangreichem Zubehör zur Konfiguration und Montage.

Preislich ruft Foxeer aktuell 44,90 US-$* für die neue Low Light FPV-Kamera auf.

Quelle: Foxeer

Bleib in Kontakt!

Wenn du über die neuesten Drohnennachrichten, Leaks, Gerüchte, Guides und Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtest, dann folge uns auf Twitter, YouTube, Facebook oder Instagram.

Kaufe Deine nächste Drohne direkt bei Herstellern wie DJI*, Parrot*, Yuneec* oder über Amazon*. Wenn Du unsere Links benutzen, erhalten wir eine kleine Provision, für dich ändert sich aber nichts am Preis. Vielen Dank, dass du dabei hilfst Drone-Zone.de wachsen zu lassen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über deine Nachricht oder Frage in den Kommentaren!

Anzeige (i)

Bildquellen

  • Foxeer Cat Super Starlight FPV-Kamera Rot Front: Foxeer | ©
  • Foxeer Cat Super Starlight FPV-Kamera Schwarz Seite: Foxeer | ©
  • Foxeer Cat Super Starlight FPV-Kamera Weiß Rückseite: Foxeer | ©
Nils Waldmann

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.