DJI Logo an Hausfassade

China: Mann wegen Service-Betrug bei DJI festgenommen

Publiziert von Nils Waldmann

am

In China ist ein offenbar größer angelegter Betrug bekannt geworden, bei dem der Drohnenhersteller DJI als direkter Geschädigter hervorzugehen scheint. Jetzt gab es eine Festnahme in dem Fall.

Dass global agierende Firmen an entsprechend breiter Front auch Aktivitäten von Kriminellen ausgesetzt sind, ist prinzipiell nichts Neues. Wo viel Bewegung an Produkten durch große Nachfrage herrscht, finden Betrüger auch leichter einen Weg, ihre Aktivitäten in der breiten Massen ehrlicher Kunden zu verstecken.

Ein von offizieller Seite noch unbestätigter Fall, bei dem DJI ins Visier eines Betrügers geraten sein soll, zeigt jedoch erneut, dass sich solche Maschen häufig nicht ewig und oftmals auch nicht frei von Konsequenzen weiterführen lassen.

Betrug mit manipulierten DJI-Flugakkus aufgeflogen

Wie die Website KANZHAJI berichtet, ist jetzt ein internes Dokument von DJI an die Öffentlichkeit geraten, in dem der Kamera- und Drohnenhersteller über das mutmaßliche Betrugsdelikt informiert.

In dem Schreiben wird eine genaue Untersuchung des Vorfalls bekannt gegeben. Demnach soll ein Mann in der Vergangenheit im großen Stil die After-Service-Leistung in Anspruch genommen haben, um reparierte oder neue Produkte von DJI zu erhalten.

Der genaue Sachhergang wird in dem Brief nicht explizit beschrieben. Der Fokus lag aber offenbar auf einer großen Anzahl an manipulierten Flugakkus, bei denen einen Defekt vorgetäuscht wurde.

KANZHAJI berichtet, dass es bei dem Fall um tausende Akkus und mehrere Drohnen gehen soll, die der mutmaßliche Täter unter mehr als einem Dutzend gefälschten Identitäten in mehrere hundert Fällen über den DJI-Service eingesteuert hat.

Festnahme erfolgte Ende Juni 2023

Aufgrund des Umfangs des mutmaßlichen Betrugsdeliktes wurde Anzeige gestellt und die Behörden sollen Ende Juni 2023 einen Mann festgenommen haben.

Dem Angeklagten droht laut dem Schreiben eine mehrjährige Haftstrafe. Außerdem wurden alle Gelder, die in Verbindung mit den betrügerischen Tätigkeiten stehen, konfisziert.

Auf welchem Wege die reparierten Produkte wieder zu Geld gemacht wurden, ist nicht genau bekannt. Auch geht die Quelle nicht genau darauf ein, über welchen Zeitraum sich der Service-Betrug erstreckt hat. Zudem ist offen, ob der Fall sich ebenfalls auf den Care Refresh Service von DJI bezogen hat.

Quelle: KANZHAJI

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnen-News, Drohnen-Leaks, Drohnen-Gerüchte, Drohnen-Guides und Drohnen-Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf unseren Social-Media-Kanälen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!


Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Bitte beachtet, dass es sich bei Drone-Zone um eine reine Website zur Information und keinen Online-Shop handelt. Ihr könnt über unsere Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Avatar-Foto

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Schon gesehen?

Inspire 3 Mockup

Neue Fotos der DJI Inspire 3 geleakt: Seitenansicht

Auch wenn die Vorstellung der Inspire 3 noch nicht unmittelbar erwartet wird, sind nun erneut Fotos von der neuen professionellen Kameradrohne aus dem Hause DJIs an die Öffentlichkeit geraten. Erstmals ... jetzt lesen!

DJI Fly App Nifty Modus für die Mavic 3

Wissen: Was macht der neue Mavic 3 „Nifty Modus“?

Die Mavic 3 Serie von DJI hat erst vor wenigen Tagen ein großes Update erhalten, das die Drohne mit zahlreichen neuen Funktionen ausstattet oder bestehende Features erweitert. Eine dieser Optionen ... jetzt lesen!

DJI RC neben der M3 Classic auf einem Landingpad

DJI Fly App v1.9.0 Update: Waypoint-Flug für Mavic 3

Der Kamera- und Drohnenhersteller DJI hat seiner DJI Fly App Plattform ein umfangreiches Update verpasst. Die neue DJI Fly App (v1.9.0) bringt unter anderem Waypoint-Flug für die Mavic 3 Familie ... jetzt lesen!

Mavic Air 2 Drohne im Flug von oben

Mavic Air 2 Teardown Video veröffentlicht

So genannte Teardown Videos erfreuen sich in Zeiten immer komplexer werdender Produkte einer steigenden Beliebtheit. Nun ist das erste Teardown Video zur neuen DJI Mavic Air 2 Drohne aufgetaucht. Wer ... jetzt lesen!

Schreibe einen Kommentar