BMVI zur Nutzung von unbemannten Luftfahrtsystemen

Anzeige (i)

In den Beginnen der RC-Quadrocopter hat wohl niemand das Ausmaß hervorgesehen, dass kleinere Drohnen im privaten Umfeld schon nach kürzester Zeit annehmen würden. Da Multicopter immer größere Verbreitung finden und vor allem auch zu kommerziellen Zwecken eingesetzt werden, hat das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur eine interessante Broschüre veröffentlicht, die Betreibern von unbemannten Luftfahrtsystemen Hilfestellung beim richtigen Umgang mit UAVs* geben soll.Die Broschüre geht dabei zu nächst auf die Differenzierung von unbemannten Luftfahrtsystemen und privat genutzten (zu Sportzwecken) Multicopter ein. Hauptfokus des knapp 25 Seiten langen Dokumentes ist jedoch die kommerziellen Nutzung von ferngesteuerten UAVs*, beispielsweise bei der gewerblichen Erstellung von Luftbildern oder -filmmaterial. Aber auch allgemeine Regelungen werden in der Broschüre noch einmal hervorgehoben. Besonders gut gemacht: Die entsprechenden Gesetztestexte und Paragraphen auf denen die Aussagen beruhen, wurden direkt mit abgedruckt.

Das Dokument „Kurzinformation über die Nutzung von unbemannten Luftfahrtsystemen“ kann direkt auf der  Website des BMVIs kostenlos eingesehen werden.

Anzeige (i)
Nils Waldmann

Nils Waldmann

...studierter Wirtschaftsingenieur und Wirtschaftsinformatiker, leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und freier Redakteur bei dem Computer-Onlinemagazin Allround-PC.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.