Arbeitet GoPro an der Karma 2 Drohne? Erster Leak(In nur 2 Minuten gelesen)

Der Kamerahersteller GoPro soll an der Karma 2 Drohne arbeiten. Dabei war GoPros letzter Ausflug in den Drohnenmarkt nicht unbedingt von Erfolg gekrönt. Erste Gerüchte sprechen jetzt aber davon, dass GoPro einen neuen Versuch im Drohnensegment unternehmen will.

Die GoPro Karma Drohne* wurde ursprünglich im September 2016 vorgestellt. Nach hohen Erwartungen vieler Fans und Drohnenpiloten, hatte GoPro im Anschluss mit großen technischen Problemen und als eine Folge mit schlechten Reviews zu kämpfen.

Bereits im Oktober 2016 kam es damals zu einem Rückruf, der aufgrund eines Hardwarefehlers nötig war. Anfang 2018 folgte dann die Meldung, dass die Karma Drohne aufgrund mangelnder Profitabilität eingestellt worden ist.

Karma 2 im Anflug?

Die Website DroningON berichtet nun über einen potenziellen Leak eines GoPro-Mitarbeiters. Dem zur Folge soll GoPro an einer neuen Drohne arbeiten. Ob es sich dabei um die Karma 2 handelt oder ob GoPro* aus Marketinggründen bei Release einen anderen Namen wählt, um keine schlechten Erinnerungen an die erste GoPro-Drohne zu wecken, ist aber noch völlig unbekannt.

GoPro Karma Drohne Core PaketBildquelle: GoPro | ©
Die GoPro Karma Drohne – Faltbare Propellerarme und eine GoPro Hero Kamera in der Front.

Die Informationen stammen aus dem Kundenservice-Chat der GoPro Website. Der Mitarbeiter trifft Aussagen, wie „As of the Moment our facility is upgrading our Karma drone.“ und „If we have some updates to our drone we will keep you posted via mail„.

Leider ist der Kontext dieser Nachrichten schwierig bis gar nicht zu verstehen. Auch ein Zeitstempel fehlt der Quelle.

Upgrade einer abgekündigten Drohne?

Die Aussage macht außerdem stutzig. Wieso sollte GoPro eine offiziell abgekündigte Drohne upgraden? Wenn überhaupt, macht eine Wiedereintritt in den Drohnenmarkt nur mit einem neuen, verbesserten Produkt Sinn. Hier könnte sich also ein GoPro-Mitarbeiter in Bezug auf die Karma 2 Drohne verplappert haben.

Außerdem ist in im weiteren Chatverlauf (oder in einem neuen Chat?) zu lesen: „As of the Moment we don’t have timeline on when they [GoPro] will release it, cause a lot of competition is going with a different company, there is a lot of improvement that our facility a lot of upgrade will add to the Drone.“

Neben der Aussage, dass die Drohne deutlich überarbeitet und verbessert werden soll, ist vor allem die Äußerung in Bezug auf die Konkurrenzsituation interessant.

Hier ist mit großer Wahrscheinlichkeit der Drohnenhersteller DJI gemeint, der sich zum Weltmarktführer im Drohnenbereich entwickelt hat. Seit neustem vertreibt DJI auch eine Action Camera (DJI Osmo Action*) im GoPro-Stil und macht damit der GoPro Hero 7 Serie* in einem anderen Markt Konkurrenz.

Auch war es wohl DJI das am meisten von den Fehlern der ersten Karma Generation profitiert hat, da sich viele enttäuschte GoPro-Drohnenpiloten Ersatz bei DJI gesucht haben dürften.

Release Datum der Karma 2 weiter unbekannt

Der vermeintliche Leak sagt also lediglich aus, das GoPro an einer neuen / verbesserten Drohne arbeitet. Wann die vermeintliche Karma 2 Drohne auf den Markt kommt, scheint aufgrund der Konkurrenzsituation aber noch nicht festzustehen. Es könnte sich dabei also auch um einen Produktlaunch handeln, der erst 2020+ stattfindet.

Das GoPro den schnellwachsenden Drohnenmarkt nicht vollständig links liegen lässt macht in jedem Fall Sinn. Ein schneller Wiedereinstieg wäre dabei aber wahrscheinlich wichtiger, als DJI weiter das freie Feld zu überlassen und technologisch hinterher eilen zu müssen

Vor allem eine Drohne mit einem echten Alleinstellungsmerkmal könnte GoPro vielleicht einige Kunden zurückbringen. Viele der Käufer waren mit dem allgemeinen Karma Konzept offensichtlich zufrieden.

Wir halten euch auf dem Laufenden, sollte es News zur Karma 2 Drohne geben.

Quelle: DroningON.co

Bleib in Kontakt!

Wenn du über die neuesten Drohnennachrichten, Leaks, Gerüchte, Guides und Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtest, dann folge uns auf Twitter, YouTube, Facebook oder Instagram.

Kaufe Deine nächste Drohne direkt bei Herstellern wie DJI*, Parrot*, Yuneec* oder über Amazon*. Wenn Du unsere Links benutzen, erhalten wir eine kleine Provision, für dich ändert sich aber nichts am Preis. Vielen Dank, dass du dabei hilfst Drone-Zone.de wachsen zu lassen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über deine Nachricht oder Frage in den Kommentaren!

Bildquellen

  • GoPro Karma Drohne Core Paket: GoPro | ©
Nils Waldmann

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.