Update: Volocopter Taxidrohne für Microsoft Flight Simulator

Der Flight Simulator von Microsoft gehört derzeit zu einem der beliebtesten Softwaresimulatoren im Flugumfeld. Bisher finden sich dort vor allem herkömmliche oder historische Fluggefährte wieder. Eine neue Kooperation mit dem deutschen Drohnentaxihersteller Volocopter soll das ändern.

Die Simulation von Flügen fasziniert nicht nur im Modellbau- und Drohnenbereich Piloten und Nachwuchspiloten überall auf der Welt. Die Simulatorenszene im Bereich der „Computerspiele“ (für uns sind das eigentlich weniger Spiele) ist wahrscheinlich noch größer.

Microsoft ist mit seinem Flight Simulator schon seit vielen Jahren am Markt vertreten. Jetzt soll die Software um das erste eVTOL ergänzt werden.

Flight Simulator bekommt VoloCity Modell

Wer gerne am Simulator unterwegs ist und sich einmal mit neuen Fluggeräten auseinandersetzen möchte, bekommt nun bald die Möglichkeit dazu.

Volocopter Volocity Flugtaxi vor dem Marina Bay Sand in SingapurBildquelle: Volocopter | ©
Der VoloCity in der Luft in Singapur.

Microsoft reagiert damit darauf, dass sich der Sektor der Urban Air Mobility (UAM) schnell zu einer ernstzunehmenden Zukunft der Luftfahrt entwickelt hat und viele Unternehmen unter Einsatz großer Anstrengungen Innovationen in diesem Bereich weitertreiben.

Unter diesem Motto hält nun als erstes eVTOL-Gefährt (electric vertical take-off and landing) der neuen UAM-Generation der Volocopter VoloCity Einzug in den Simulator.

Damit bekommen Besitzer des Flight Simulators dann Zugriff auf eine Passagierdrohne mir zwei Sitzen, die sie durch die virtuellen Lüfte bewegen können.

Update soll im November erscheinen

Ein genaues Release-Datum für das Update der Software inklusive VoloCity steht noch nicht fest. Volocopter und Microsoft haben aber bereits verraten, dass es im November 2021 so weit sein soll.

Dabei sollen offenbar nicht nur Nutzer am PC in den Genuss der neuen Inhalte kommen. Der Flight Simulator ist auch via Steam und natürlich für die Xbox Series X|S verfügbar.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Volocopter

In einem ersten Video bekommen wir bereits Material aus der Simulation des virtuellen Drohnentaxis von Volocopter zu sehen. Und die Bilder sehen bereits jetzt lecker und nach viel Spaß aus.

Volocopter sieht die Einführung seines Flugtaxi als wichtige Plattform, die breitere Masse über die neue Technologie und die damit verbundenen Möglichkeiten zu informieren. Denn eines dürfte wohl sicher sein: UAM-Anwendungen werden wahrscheinlich schneller zu unserem Alltag gehören, als sich das manche Menschen aktuell vorstellen. Und da kann es kaum schaden, potenzielle Piloten schon einmal am Simulator auf den Geschmack zu bringen.

Microsoft Flight Simulator ansehen!*

Quelle: Microsoft

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnennachrichten, Leaks, Gerüchte, Guides und Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf Twitter, YouTube, Facebook oder Instagram.

Auf der Suche nach eurer nächsten Drohne von DJI*, Parrot*, Yuneec* oder einem anderen Modellen*? Wenn ihr unsere Partnerlinks (*) beim Drohnen-Shoppen verwendet, erhalten wir eine kleine Provision, für euch ändert sich aber nichts am Preis. Vielen Dank, dass ihr dabei helft Drone-Zone.de wachsen zu lassen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!

Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Bildquellen

  • Volocopter Volocity Flugtaxi vor dem Marina Bay Sand in Singapur: Volocopter | ©

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.